SPIE SAG Deutschland
Sprache

FM-BASE  

Das Betriebsmittel-Informationssystem  

FM-BASE

FM-BASE ist ein Betriebsmittel-Informationssystem, das die technischen Objekte eines Hoch- und Höchstspannungsnetzes abbildet. Auf Basis der vollständig abgebildeten Netztopologie für Freileitungen, Kabel und LWL-Strecken können relevante elektrische Kenndaten ermittelt werden.

FM-BASE bildet die Grundlage für das digitale Leitungsmanagement von Mittel-, Hoch- und Höchstspannungsnetzen. Anstehende Neu- und Umbauten im Netz können in abgegrenzten Planungsprojekten abgebildet und berechnet werden. So können dem Planungsprozess frühzeitig benötigte Informationen zur Auslegung der Mastgeometrie oder von Schutzeinstellungen zur Verfügung gestellt werden. Neben der Abbildung der Leitungstopologie bildet FM-BASE den kompletten Bauteil-Katalog aller Masten des Netzes ab. Die Frage, an welchen Stellen im Netz ein bestimmtes Bauteil verbaut wurde, kann so mit wenigen Mausklicks beantwortet werden. Zudem kann auf weitere Daten, wie z. B. technische Zeichnungen oder Stücklisten eines Bauteils zugegriffen werden. Aus den hinterlegten Flächen- und Massengrößen lassen sich so Anstrichsflächen oder Verzinkungsanteile für ganze Leitungsabschnitte berechnen. Mit diesen Funktionalitäten bildet FM-BASE ein wertvolles Werkzeug für das Asset-Management.

Weitere Informationen zum Leistungsspektrum von FM-BASE finden Sie hier.